Hilfe für die Ukraine

Dienstag, 8. März 2022

Ein LKW mit 27 Paletten voller Medikamente und medizinischer Artikel, der am vergangenen Samstag das Distributionszentrum der Galexis in Niederbipp verlassen hatte, ist gestern im ukrainischen Lviv angekommen.

Rund 48 Stunden nach Abfahrt in der Schweiz ist erste Hilfstransport der Galenica in der Ukraine angekommen. Die Chauffeure von Planzer, die den Transport durchgeführt haben, haben die dringend benötigten Medikamente und medizinischen Artikel an ukrainische Stellen in Lviv übergeben. Von dort aus wird die Weiterverteilung an Spitäler in der gesamten Ukraine organisiert. Weitere Transporte sind in Vorbereitung.

lviv1-74012b988a5fbabg8f359d7d4eb70720
lviv2-cd410c761cc9e20gadfc3e57e8df474f
lviv3-f31045dd2429560g4695c289c9db223b
lviv4-242a1ffc6c4a450gdf4d40b987775714
lviv5-4aab2acce172a14ga97b69f65d775e03
lviv6-242d42ce97be7cagfc82492360e8bed8

Im Rahmen ihrer Hilfsaktionen für die Menschen in der Ukraine hatte Galenica zudem ihre Mitarbeitenden ermutigt, die Spendenaktion der Glückskette zu unterstützen. Galenica wird die Summe der eingezahlten Beträge erneut spenden und damit die einzelnen Spenden verdoppeln. Bis zum gestrigen Montag haben die Mitarbeitenden der Galenica Gruppe bereits über 66'000 CHF gespendet.


 
 

Freitag, 4. März 2022

Die Mitarbeitenden der Galenica Gruppe verfolgen den Krieg in der Ukraine mit Entsetzen und Fassungslosigkeit. Um den Menschen vor Ort zu helfen, hat Galenica zwei Sofort-Initiativen gestartet.

Unter dem Lead von Galexis und gemeinsam mit Lieferanten und Partnerorganisationen stellt die Galenica Gruppe medizinische Hilfsgüter wie Verbandsmaterial, Desinfektionsmittel und Medikamente bereit. Ein erster Transport mit Medikamenten und Verbrauchsmaterial für Spitäler wird in den nächsten Tagen das Distributions-Zentrum von Galexis in Niederbipp in Richtung Ukraine verlassen.

Ausserdem ermutigt Galenica ihre Mitarbeitenden dazu, an die Glückskette zu spenden. Den gesamten Spendenbetrag der Mitarbeitenden wird Galenica noch einmal einzahlen, so dass jede Spende verdoppelt wird. Bis Freitag, 4. März 2022 sind bereits rund CHF 60'000 von den Mitarbeitenden gespendet worden.

Informationen zur Spendenaktion der Glückskette: Website der Glückskette